Die Idee...

... mit Irland und dem Wicklow Way kam diesmal von Jana. Wandern im Oktober auf dem ältesten* und mehreren Quellen zufolge „schönsten” Wanderweg auf der Insel zu laufen, klingt ja erstmal gut. 132 Kilometer von Dublin nach Clonegal in 7 Etappen, Übernachtungen halbwegs am Weg in B&Bs oder Hostels und die Sache war so gut wie beschlossen. Das Wetter im Oktober unterscheidet sich in Irland nur unwesentlich vom Rest des Jahres. Wir haben etwas recherchiert, die letzte Etappe geht nur auf Straßen entlang. So entstanden noch ein paar Optimierungen: Wir starten in die entgegengesetzte Richtung und auch nicht in Clonegal, sondern lassen den ersten Tagemasch aus. Etwas komplizierter war es, die Unterkünfte ausfindig zu machen und zu buchen. Aber auch da ließ sich Jana die Planung nicht groß aus der Hand nehmen. Zum Schluss bleibt auch noch Zeit, Dublin etwas zu erkunden.

Los geht’s!

 

 

*) Was aber in Irland nicht viel heißt, denn genauer gesagt existiert der Wicklow Way offiziell seit 1981.